Retrofit

Die SolarEdge Lösung für Nachrüstungen

 

HOLEN SIE MIT DEN SOLAREDGE LEISTUNGSOPTIMIERERN MEHR ENERGIE AUS IHREN BESTEHENDEN SYSTEMEN HERAUS

 

 

Warum Nachrüstung? 

Modulmismatch tritt dann auf, wenn Module mit der gleichen Ausrichtung nicht identische elektrische Eigenschaften aufweisen oder unterschiedlichen Umgebungsbedingungen ausgesetzt sind. Dieser Modulmismatch führt zu unterschiedlichen maximalen Leistungspunkten (MPP) der Module.

 

Ursachen von Modulmismatch:

  • Partielle Verschattung und ungleichmäßige Verschmutzung – führt bei den Modulen zu verschiedenen Strahlungsintensitäten 
  • Temperaturabstufungen – Wärmeströmungen über die Oberfläche führen bei den Modulen zu verschiedenen Temperaturniveaus 
  • Fertigungstoleranz und ungleichmäßige Alterung – führt zu unterschiedlichen MPP  bei den Modulen 

 

Herkömmliche Stringsysteme senken die Leistung des Strings auf das Niveau des Moduls mit der niedrigsten Leistung.

SolarEdge Leistungsoptimierer führen das MPP-Tracking für jedes Modul individuell durch und gewinnen daher von jedem Modul, unabhängig von anderen Modulen im String, die maximale Energie.

 

 

 

 

 

Konfigurationen der Nachrüstung:

Für den Fall, dass Sie eine Solaranlage besitzen, die unter Leistungsverlusten durch Mismatch leidet, bietet SolarEdge zwei optionale Konfigurationsmöglichkeiten:

 

 

1. Leistungsoptimierung auf Modulebene

Für zusätzliche Energie schließen Sie an jedes Modul einen Leistungsoptimierer mit MPPT auf Modulebene an

 

 

 

2. Intelligentes Modul

Installieren Sie ergänzend zu den Leistungsoptimierern die SolarEdge Sicherheits- und Überwachungsschnittstelle (SMI), um folgende Vorteile zu nutzen:

  • Zusätzliche Energie durch MPPT auf Modulebene 
  • Vereinfachte Wartung durch Überwachung auf Modulebene 
  • Automatische DC-Sicherheit auf Modulebene 

 

 

 

SolarEdge Produkte Zur Nachrüstung:

 

  • Leistungsoptimierer mit IndOP™ – Leistungsoptimierer mit unabhängiger Optimierungstechnologie IndOP™ zum Anschluss an Module, ohne zusätzliche Schnittstellenhardware direkt mit jedem Wechselrichter einsetzbar 
  • Sicherheits- und Überwachungsschnittstelle – die SolarEdge Sicherheits- und Überwachungsschnittstelle bietet die Vorteile der Überwachung auf Modulebene und automatische Sicherheit für Installationen, die mit Leistungsoptimierern nachgerüstet sind  
  • SolarEdge Key – wenn PV-Strings mit Leistungsoptimierern ohne der Sicherheits- und Überwachungsschnittstelle (SMI) direkt mit einem  Fremdwechselrichter verbunden werden, muss das SafeDC vor Anschluss des Strings an den Wechselrichter durch den SolarEdge Key deaktiviert werden. Der Key kann für mehrere Installationen verwendet werden. Um mehr über die Produkte zur Nachrüstung von SolarEdge zu erfahren, klicken Sie hier

 

Bei Kaufanfragen und Bestellungen reichen Sie Ihre Anfrage bitte hier ein